Wochenend-Club

Was ist der Wochenend-Club?

Wir heißen alle ganz herzlich im Wochenend-Club von Kraft für Leben, Verein für Gemeinschaft, Kreativität und Bewusstsein willkommen! Zu den Clubausflügen und Führungen sind alle Menschen eingeladen, die Freude an Gemeinschaft haben, sich gerne in der Natur bewegen und Neues entdecken wollen sowie sich für Kultur und Kunst interessieren.

 

Am Wochenende einen kleinen Ausflug ins Freie mit Freunden und Gleichgesinnten zu unternehmen, das hilft, den Alltag besser zu bewältigen. Nach so langer Zeit ist es schön, wieder alte und neue Bekanntschaften zu machen, sich auszutauschen, Altes neu zu entdecken. Wir werden heuer die Ausflüge in der näheren Umgebung planen und versuchen, möglichst die Aktivitäten so zu gestalten, dass wir in Begleitung mit öffentlichen Verkehrsmitteln ab Innsbruck anreisen können. Wir starten sobald wie möglich mit dem Wochenend-Club ganz nach dem Motto „Das Gute liegt so nah!“

  

Verena_image1.jpg
Sonnenuntergang Verena.jpg

Auf einen Blick

​Um Kraft fürs Leben zu schöpfen, begeben wir uns mit dem neuen Wochenend-Club ein- bis zweimal pro Monat am Wochenende zu einem Kraftort.

 

Das Programm sieht naturnahe Wanderungen, Führungen zu Kultur- und Naturdenkmälern sowie spirituellen Stätten vor und wird monatlich auf der neuen Website veröffentlicht.

 

Die Anmeldungen nimmt Marco entgegen:

 +43 660 6828277 
Marco.schoenherr40@gmail.com

„Das gemeinsame Erleben soll stärken, interaktiv und freudvoll sowie für alle leicht zugänglich sein.“ Mein Name ist Verena Brown, ich bin seit 14 Jahren geprüfter Austria Guide und derzeit in Ausbildung zur psychologischen Lebens- und Sozialberaterin. Mein Anliegen ist es, euch an Orte zu begleiten, wo ihr für die alltäglichen Herausforderungen Kraft und Energie tanken könnt. Deshalb lade ich Euch herzlich zu den Aktivitäten des Wochenend-Clubs ein und freue mich, alle Mitglieder kennenzulernen. Ich begleite Euch von Innsbruck zu den jeweiligen Locations autofrei mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Wer lieber mit dem privaten PKW anreisen möchte, der stößt zur ausgemachten Zeit dazu! Ich freue mich auf alle, die Erholung und Anregung beim Zusammensein im Wochenend-Club suchen.

Nächste Termine:

 

23.05.2021 Anpruggen/Mariahilf

– Es begleitet euch Verena. 

Im Wonnemonat Mai lade ich Euch ein, mit mir Innsbruck neu zu entdecken. Ich möchte neben altbekannten und liebgewonnenen Ecken auch Neues und Unbekanntes mit Euch aufspüren. Beginnen möchte ich die Entdeckungs-Tour mit dem historisch „ältesten“ Teil Innsbrucks. Entlang der Straße, am Wasser und am Stadtrand spielte sich das Leben in Anpruggen ab. Ich stelle Euch im Rahmen von „Anpruggen aktiv“ diese dreiteilige Führung mit App vor. Über diese Initiative soll Anpruggen wieder stärker belebt werden. 

 

Wir treffen uns am Trafohäuschen gegenüber dem Metropolkino und werden einen Teil von Anpruggen, nämlich den Straßenzug von Mariahilf, erkunden. Hinter der meistfotografierten Fassade Innsbrucks verbergen sich hintergründige Geschichten. Ein besonderes Unikat bildet die landschaftliche Pfarre Mariahilf mit den dazugehörigen Gebäudeensemble und dem Tiroler Landesfriedhof. Nach der Führung werden wir uns noch gemütlich zu einem Kaffee zusammenfinden und noch ein bisschen die Gemeinschaft pflegen.

 

Damit wir alle kein Risiko eingehen, bitten ich Euch einen negative Corona Test, eine Genesungs-Bestätigung oder eine mindestens drei Wochen alte Impfbestätigung vorzuweisen. Sollte jemand organisatorische Fragen haben, dann könnt Ihr euch gerne telefonisch (0650 5712443) an mich wenden. Die Anmeldung übernimmt weiterhin Marco. Herzlichen Dank dafür.

Zeitpunkt /Dauer: 14:00 - 16:30 

Treffpunkt: Trafohäuschen gegenüber Metropolkino

Anmeldungen: Marco Schönherr +43 660 6828277 (bitte spätestens am Vorabend)

5. Juni

Georgenberg 

- Es begleiten euch Robert und Bärbel

 

Leichte Wanderung mit Robert und Bärbl nach Georgenberg (bei Schwaz/Fiecht)

Details kommen ab dem 20. Juni.2021

 

Damit wir alle kein Risiko eingehen, bitten wir Euch einen negative Corona Test, eine Genesungs-Bestätigung oder eine mindestens drei Wochen alte Impfbestätigung vorzuweisen. Sollte jemand organisatorische Fragen haben, dann könnt Ihr euch gerne telefonisch bei Robert und bärbel (0676 7036499) an mich wenden. Die Anmeldung übernimmt weiterhin Marco. Herzlichen Dank dafür.

12.06.2021

Das Halltal – Geschichte trifft auf Natur

- Es begleiten euch Volker und Verena 

 

Wir treffen uns um 08:45 am Bahnhof Innsbruck und fahren mit dem Regionalbus 504 nach Absam Eichat. Um 10:00 treffen wir am Parkplatz am Eingang Halltal auf den Rest der Gruppe. Gemeinsam mit dem Karwendelguide Volker machen wir uns dann auf eine Wanderung in das geschichtsträchtige und naturnahe Halltal. Vom Parkplatz geht es zuerst am Fluchtweg vorbei an einem großen Frauenschuh-Vorkommen. Diese botanische Besonderheit kommt nur in ganz geschützten Waldbeständen vor und blüht von Mai bis Mitte Juni. Nach ca. 1,5 Stunden kommen wir zum Gasthaus St. Magdalena, einer ehemaligen Einsiedelei. Von dort führt der Weg weiter über den Hirschbadsteig bis zum Talschluss, wo wir auf den Wiesenflächen am Issanger seltene Pflanzen bewundern dürfen. Wir folgen dem Weg zum Issjöchl und steigen zu den Herrenhäusern ab. Nach ca. 1 Stunde erreichen wir wieder das Gasthaus St. Magdalena und kehren ein.

 

Damit wir alle kein Risiko eingehen, bitten ich Euch einen negative Corona Test, eine Genesungs-Bestätigung oder eine mindestens drei Wochen alte Impfbestätigung vorzuweisen. Sollte jemand organisatorische Fragen haben, dann könnt Ihr euch gerne telefonisch (0650 5712443) an mich wenden. Die Anmeldung übernimmt weiterhin Marco. Herzlichen Dank dafür.

Treff: Bahnhof 08:45 und Eingang Halltal 10:00

Retour um ca. 17:00

26.06.2021

Innsbruck to go: Anpruggen/St. Nikolaus

- Es begleitet euch Verena

 

Heute setzen wir unsere Anpruggen Entdecker Tour fort. St. Nikolaus, auch liebevoll „Koatlacken“ genannt, war immer schon besonders vielfältig. Dort war über Jahrhunderte das Gewerbegebiet Innsbrucks angesiedelt. Am Stadtrand gelegen war das Leben und Treiben besonders bunt. Neben den Handwerksbetrieben befanden sich hier auch die Einrichtungen für Kranke, Gefangene und Andersgläubige. Auf ihren Spuren werden wir ein etwas anderes Anpruggen kennenlernen. 

Damit wir alle kein Risiko eingehen, bitten ich Euch einen negative Corona Test, eine Genesungs-Bestätigung oder eine mindestens drei Wochen alte Impfbestätigung vorzuweisen. Sollte jemand organisatorische Fragen haben, dann könnt Ihr euch gerne telefonisch (0650 5712443) an mich wenden. Die Anmeldung übernimmt weiterhin Marco. Herzlichen Dank dafür.

Uhrzeit: 14:00 – 16:00

Treffpunkt: Trafohäuschen gegenüber Metropol

Einkehrmöglichkeit: Eiche

 

03.07.2021

Naturwanderung – Die wilde Gleirschklamm

- Es begleitet euch Volker und Verena

 

Wir freuen uns, Euch einen besonderen Ort der Kraft zu zeigen, nämlich die Gleirschklamm, eine der schönsten naturbelassenen Klammen im Karwendel. Ausgangspunkt für die Naturwanderung ist das Infozentrum am Eingang Karwendeltäler in Scharnitz. Ich warte auf die Mitglieder am Bahnhof Innsbruck um 08:30 und gemeinsam fahren wir mit der Karwendelbahn von Innsbruck nach Scharnitz. Wir treffen uns dort um 09:45 mit den Autofahrern und unserem Karwendelguide Volker. Über Brücken durch meterhohe Felsen hindurch, wandert man entlang dem rauschenden Nass auf einem schmalen Steig durch die Schlucht. Man sollte trittsicher und schwindelfrei sein. Dort erleben wir hautnah die Kraft der Gleirsch, die sich seit Jahrhunderten den Weg durch den Fels bahnte. Früher hat man auch das Holz am Wasserweg talauswärts getriftet. Nach ca. 1 Stunde durch diese atemberaubende Klamm gehen wir weiter in das wenig bekannte Isertal. Retour werden wir noch einkehren, bevor wir wieder zurück nach Scharnitz kommen und mit dem Zug nach Innsbruck fahren.

Damit wir alle kein Risiko eingehen, bitten ich Euch einen negative Corona Test, eine Genesungs-Bestätigung oder eine mindestens drei Wochen alte Impfbestätigung vorzuweisen. Sollte jemand organisatorische Fragen haben, dann könnt Ihr euch gerne telefonisch (0650 5712443) an mich wenden. Die Anmeldung übernimmt weiterhin Marco. Herzlichen Dank dafür.

 

Treff: Bahnhof 08:30 und Info Zentrum Karwendeltäler 09:45 

Retour: 17:00

160609_anpruggen_10_02_edited.jpg
20160727_Gleirschklamm_H.Sonntag (28)_kl